Einfache Rezepte
Käsekuchen mit Kirschen Rezept
Yazar: - 20 Temmuz 2019
89
0

Käsekuchen mit Kirschen

❤…Käsekuchen…❤
Zutaten für eine 28 cm ø Form

Für den Boden:
200 g Mehl
100 g Zucker
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
75 g Butter oder Margarine

Für die Füllung:
750 g Magerquark
250 g Schmand
180gr. Zucker
200 ml Öl
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
1 TL Zitronensaft
500ml Milch
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)

Beliebig:
1 Glas Kirschen
Mandarinen oder Pfirsich

Zubereitung
Boden:
Alle Zutaten zu einem festen Teig kneten. 1/4 des Teiges zur Seite legen. den Rest auf ein mit Backpapier belegtes Blech dünn ausrollen. Es sollte ca 2 cm grösser als den Tortenring sein. jetzt den Tortenring in der Mitte des Teiges reindrpckrn. überschüssiges Zeig vom Rand abziehen und zu den restlichen Teig (1/4) geben. Jetzt aus den Teig lang ausrollen und im Tortenring am Rand legen. jetzt mit dem Daumen über den Rand dünn ca. 2 cm hoch auslegen.

Kirschen auf den Teig geben

Käsefüllung:
Hier auch alle Zutaten mit dem Mixer vermischen und auf den Boden bzw. Kirschen geben.
Die Käsefüllung wird sehr flüssig. Das ist ganz normal. Das wird nach dem backen wieder fest.

Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober/Unterhitze für 65- 75 Min. Auf mittl. Schiene geben.
Wer möchte, kann den Kuchen mit Alufolie abdecken. Das verhindert, dass der Kuchen oben braun wird.

Nach dem der Kuchen fertig gebacken ist, auskühlen lassen. Ihr sollten den Kuchen erst anschneiden, wenn es richtig gekühlt ist. So hat es dann seine richtige Festigkeit erreicht.

wünsche euch viel Spass beim nachbacken.

Käsekuchen mit Kirschen Rezept

Käsekuchen mit Kirschen Rezept

Käsekuchen mit Kirschen Rezept

Käsekuchen mit Kirschen Rezept

Käsekuchen mit Kirschen Rezept

Käsekuchen mit Kirschen Rezept

Käsekuchen mit Kirschen Rezept

Käsekuchen mit Kirschen Rezept

Käsekuchen mit Kirschen Rezept

Käsekuchen mit Kirschen Rezept

Käsekuchen mit Kirschen Rezept

Käsekuchen mit Kirschen Rezept

Foto + Rezept von Sanuba K.


Ähnliche Artikel

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar